Sie sind hier:  SIDE Home >> Presse >> Pressearchiv >> Pressearchiv Details

Presse Archiv Details

31.05.2010 [m]eatery-Team macht sich fit zurück

[m]eatery-Team macht sich fit für den HSH Nordbank Run am 19. Juni 2010. Gesund leckere Rezepte von Küchenchef Hendrik Maas für alle Läufer.

Das junge Team der [m]eatery bar + restaurant wird am 19. Juni beim HSH Nordbank Run an den Start gehen. Die 25 Läufer bereiten sich schon jetzt auf die jeweils vier Kilometer lange Strecke durch die Hafencity vor. Wichtigster Coach ist dabei Küchenchef Hendrik Maas, der dem Team im Vorfeld mit den passenden Ernährungstipps zur Seite steht und natürlich selbst mitlaufen wird. Für alle Teilnehmer empfiehlt Maas im Trainingszeitraum einen frischen Chopped Salad mit Limetten-Dressing sowie ein mediterranes Rindertatar – so lecker ist gesundes Essen.

[m]eatery Chopped Salad mit Limetten-Dressing

Mit einem klassischen französischen Wiegemesser werden Mizuma-, Romana-, Lollo Rosso-, und Eisbergsalat, sowie Olivetti Tomaten, Lauchzwiebeln und Buschbohnen zu einem knackigen Salat klein gehackt (engl. chopped). Ein erfrischendes Limetten-Dressing verleiht dem [m]eatery Chopped Salad Leichtigkeit.

Gesunder Start in den Tag

Wer lieber nicht selbst kochen, sondern sich kulinarisch verwöhnen lassen will, kann beide Rezepte natürlich auch in der [m]eatery ausprobieren.

Auch das Frühstück im SIDE Hotel sorgt für einen gesunden Start – in den Tag & am 19. Juni. Frisch gepresste Säfte, Vollkornbrot, Müsli und viel Obst liefern ausreichend Energie. Besonders lecker sind die verschiedenen Eierspeisen – von Rührei über Omelette zu Buttermilch-Pfannkuchen und frischen Waffeln. Dazu eine der rund 15 Teesorten und der Tag kann kommen.

SIDE Frühstück

Mo – Fr bis 11 Uhr
Sa – So bis 14 Uhr
23 Euro p.P.
Reservierung erforderlich, Tel. 040-30 99 95 95

[m]eatery bar + restaurant

In der [m]eatery ist der Name Programm. Aus dem euro-asiatischen Restaurant fusion wurde im Oktober 2009 kurzerhand ein Steaktempel. Die Einrichtung ist von schlichter Eleganz, das Wesentliche passiert auf dem Teller: Denn dahin kommen nur die zartesten Rinderrücken aus Argentinien, den USA und Deutschland. Neben der hohen Fleischqualität begeistern die Reifung der Husumer Weiderinder in der eigenen dry-aged Box sowie das Grillen der Steaks im 800 Grad heißen Infrarotofen. Aber auch die Tatarkarte und Burgerspezialitäten sowie die exklusive Getränkeauswahl gehören zu den Höhepunkten dieses Hot Spots in der Hamburger Innenstadt.

Auf der neuen Homepage www.meatery.de finden Sie weitere Informationen.

Für Rückfragen zur Pressemitteilung oder Bereitstellung von Fotomaterial steht Ihnen Frau Nicole Bienert unter Tel. 040-35 74 00 45 gern zur Verfügung.


PM-meatery-HSH-Nordbank-Run_19-6-2010.pdf185 K

 
 
 
  Best Price
  Guarantee
Check-In: Check-Out: Erw: Promotion: